AMD-Klage wirft Intel Monopolmissbrauch vor

Wirtschaft & Firmen Advanced Micro Devices Inc. (AMD) hat heute mitgeteilt, dass man ein Kartellverfahren gegen den großen Konkurrenten Intel beantragt habe, in dessen Begründung es heisst, das Intel eine unrechtmäßige Monopolstellung im Markt für x86-Mikroprozessoren einnehme. Die Klage wurde beim Bezirksgericht des US-Staates Delaware eingereicht. AMD ist der Meinung, dass Intel Kunden genötigt habe nicht auf AMD-Lösungen zu setzen. Man habe bereits 38 Firmen identifiziert, die von Intel genötig worden seien. Zu diesen Firmen gehören nach Angaben von AMD grosse Computerhersteller aber auch kleinere Hersteller, Distributoren, Wiederverkäufer und Händler.

In einem Statement des Firmenchefs Hector Ruiz heisst es: "Überall in der Welt haben Kunden das Recht auf Wahlfreiheit und die Vorteile von Innovationen - diese werden ihnen im Markt für Mikroprozessoren geraubt." Kunden in aller Welt würden jeden Tag einen neuen Preis für Intels Monopolmissbrauch bezahlen müssen.

Zu den beeinflussten Firmen gehört laut AMD neben Dell und Toshiba, die immense Summen bezahlt bekommen hätten, damit sie nicht mit AMD Geschäfte machen, auch Sony. Sony soll angeblich Millionen für die exklusive Verwendung von Intel-Prozessoren bekommen haben. Als Folge dessen soll AMDs Anteil an Sonys Geschäft von 23 Prozent im Jahre 2002 auf acht Prozent im Jahr 2003 gesunken und bis heute vollständig verschwunden sein. Auch NEC und Hewlett-Packard/Compaq wurden beeinflusst, behauptet AMD.

Dieses Verfahren könnte zügig die Dimensionen des durch das US-Justizministerium angestrengten Monopolverfahrens gegen Microsoft erreichen und dürfte noch einiges an Kurzweil zu bieten haben.

Weitere Informationen: AMD-Webseite (Offener Brief von Hector Ruiz)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren94
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden