Microsoft will Funktionalität von RSS erweitern

Windows Vista Der Software-Riese Microsoft hat angekündigt, heute auf der Gnomedex-Konferenz in Seattle einen Vortag über eine Erweiterung von RSS zu halten. So sollen die Einträge der RSS-Feeds im Gegensatz zum jetzigen Standard, der die Meldungen lediglich nach Datum sortiert, individuell angeordnet werden können. Auf diese Weise werden bestimmte Themengebiete berücksichtigt. Microsoft sicherte außerdem die vollständige Unterstützung von RSS in Longhorn und in Internet Explorer 7 zu. RSS (Simple Syndication-Standards) kommt hauptsächlich bei News- oder anderen Internet-Portalen, die ihre Leser auf dem Laufenden halten wollen, zum Einsatz. Online-Shops ziehen ebenfalls von dieser Technik Nutzen, da der Kunde über aktuelle Sonderangebote informiert werden kann.

Auch WinFuture bietet einen RSS-Feed an, der die letzten 15 News anzeigt. Wenn Sie den RSS-Feed im Internet-Browser Mozilla Firefox einrichten möchten, müssen Sie, sofern Sie sich gerade auf WinFuture.de befinden, auf das orange Symbol in der rechten, unteren Ecke des Fensters klicken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden