T-Online: Preisänderungen im Bereich Flatrates

Breitband Obwohl man bereits Zweifel äußerte, dass T-Online seinen Konkurrenten nachtun und die DSL-Tarife senken wird, hat der Rosa Riese nun in der Tat Änderungen im Bereich DSL-Flatrates, die am 4. Juli dieses Jahres in Kraft treten werden, angekündigt.

Die neu hinzugekommene Flatrate dsl flat classic, die für T-DSL 1000 und T-DSL 2000 ausgerichtet ist, kostet monatlich 14,95 Euro. Wer in Zukunft aber in den Genuss eines 3- oder 6-MBit/s-Anschlusses kommen möchte, muss auf die dsl flat max zurückgreifen, für die eine monatliche Gebühr von 29,95 Euro zu entrichten ist.

Als zusätzliche Services werden hierbei ein 1 GByte großer E-Mail-Speicher und ein Spamschutz, der unerwünschte Nachrichten schon vor dem Abrufen aussortiert, angeboten. Der Volumentarif dsl volume, der über ein Freivolumen von 3000 MByte verfügt, ist für 9,95 Euro im Monat zu haben, wogegen für den Zeittarif dsl start mit 30 Freistunden nur 4,95 im Monat anfallen.

T-Online legte bei allen oben genannten Tarifen eine Mindestvertragslaufzeit von einem Jahr fest. Sobald nach einem Jahr nicht gekündigt wird, ist der Kunde jeweils um ein weiteres Jahr an den Vertrag gebunden. Bestandskunden sind berechtigt, ab 4. Juli die Tarife zu wechseln.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren113
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:20 Uhr Mini Beamer,Deeplee Portable LED LCD Projektor Heimkino Theater mit PC Laptop USB / SD / AV / HDMI Eingang Pocket Projektor für Video Film Spiel LCD Beamer
Mini Beamer,Deeplee Portable LED LCD Projektor Heimkino Theater mit PC Laptop USB / SD / AV / HDMI Eingang Pocket Projektor für Video Film Spiel LCD Beamer
Original Amazon-Preis
44,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
37,39
Ersparnis zu Amazon 17% oder 7,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden