Europa-Chef wird Präsident von MS International

Microsoft Der weltgrößte Software-Konzern hat angekündigt, dass man den bisherigen Chef von Microsoft EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) für das internationale Geschäft zuständig machen will. Die Beförderung würde Jean-Phillippe Courtois zum dritten Mann im Imperium machen. Damit steht er den Bemühungen um mehr weltweites Wachstum vor. Courtois ist damit in Zukunft für die internationalen Verkäufe, das Marketing und die Services der Firma verantwortlich. Bisher war er der Chef des Microsoft-Geschäfts in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Diese Position nimmt nun der bisherige Vize-Chef von Verkauf, Marketing und Services von Microsoft EMEA.

Die Umstrukturierungen sind offenbar Teil von Microsofts Vorbereitungen für die Einführung der neuen Spielkonsole Xbox 360.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -34% auf GPS Uhren
Bis zu -34% auf GPS Uhren
Original Amazon-Preis
260,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
199,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 60,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden