Japanische Schüler lernen mit der Xbox

Microsoft In Tokios Bezirk Suginami wird eine Reihe von Schulen kostenlos mit Microsofts Xbox-Konsolen ausgestattet, die allerdings nicht zu ihrem eigentlichen Zweck, dem Spielen, gedacht sind, sondern vielmehr helfen sollen, den Schülern Videokonferenzen näher zu bringen. Insgesamt sollen 80 Xbox-Konsolen in 67 Schulen und acht anderen öffentlichen Institutionen aufgestellt werden. Microsoft erhofft sich nach eigenen Angaben eine gesteigerte IT-Affinität der Schüler. Mit Hilfe der Xbox sollen die Schüler Online-Unterricht kennenlernen und auch mit anderen Schulen, die mit einem Gerät ausgestattet wurden Kontakt aufnehmen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Fire TV Stick + Echo Dot für EUR 59.99Fire TV Stick + Echo Dot für EUR 59.99
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
59,98
Ersparnis zu Amazon 25% oder 20

Tipp einsenden