Adware und Spyware nun auch im BitTorrent-Netz

Internet & Webdienste Das Sicherheitsunternehmen Vital Security berichtet, dass nun auch im bislang als sicher deklarierten BitTorrent-Netz Spyware und Adware durch Downloads auf den Rechner gelangen kann. Neuerdings werden Videos in selbstextrahierende Archive gepackt, die gleichsam Adware oder Spyware installieren. Ein Beispiel ist die von Direct Revenue stammende Adware Aurora. Direct Revenue aber bestreitet, diese absichtlich im BitTorrent-Netz verbreitet zu haben. Schuld sei angeblich der Partner Affiliate, der sich unkooperativ verhalten und dies ohne jegliche Zustimmung erledigt habe. Darüber hinaus soll Affiliate Spyware von 180 Solutions zusammen mit nicht rechtmäßig lizenzierten Programmen in Umlauf gebracht haben. Solche Adware und Spyware täuscht dem Anwender meist vor, in unmittelbarem Zusammenhang mit der installierten Software zu stehen und so für die Nutzung des Programms unerlässlich zu sein.

Doch auch die Nutzer selbst sind nicht unschuldig: Bei einigen Tools steht zur Auswahl, ob die Spyware aufgespielt oder nicht aufgespielt werden soll. Unachtsames Durchklicken ist schon wegen der Lizenzbedingungen, die oft auf derartige Werbeprogramme hinweisen, nicht unbedingt von Vorteil.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Tipp einsenden