Fedora Core 4 erschienen - Linux-Distribution

Linux Nach zahlreichen Testversionen ist nun die vierte Final-Version der Linux-Distribution Fedora Core erschienen. Neben dem Aktualisieren des Kernels und diverser Programme gehört inzwischen auch die Virtualisierungslösung Xen zum Funktionsumfang.

Changelog:
  • Support for the PowerPC (PPC) architecture.
  • GCC 4.0
  • GNOME 2.10
  • KDE 3.4
  • Includes new accessibility features. You can manage these new features in KDS Control CenterRegional & AccessibilityAccessibility.
  • Native Eclipse 3.1M6 (part of a free Java stack)
  • MySQL 4.1
  • PHP 5.0
  • Xen 2 (virtualization to run multiple versions of an OS)
  • GFS 6.1-0.pre22 (cluster file system)
  • Evince 0.2.1 (universal document viewer)
  • GDM 2.6
  • Includes early login capability
  • SELinux
  • This release includes coverage for 80 new daemons by the targeted policy. There are changes to the handling of Booleans. The targeted policy is enabled by default

Homepage: fedora.redhat.com

Lizenztyp: Open Source/Kostenlos
Download: download.fedora.redhat.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren17
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden