Firefox: 8 Prozent Marktanteil - Steigerung

Software Laut den von NetApplications aufgestellten Statistiken konnte Mozilla Firefox weitere Anwender überzeugen. Im Mai dieses Jahres stieg demnach die Quote von 7,38 auf 8 Prozent, auch dem Konkurrenten Internet Explorer konnten gemeinsam mit den restlichen Browsern immerhin 0,77 Prozent abgeluchst werden. Doch noch immer beherrscht der aus dem Hause Microsoft stammende Browser mit monopolartigen 87,23 Prozent den Markt. Neben Netscape mit 1,64 Prozent und Safari mit 1,91 Prozent zählt man weiterhin Mozilla mit 0,58 Prozent und Opera mit 0,51 zu den Top 6.


Dan Shapero, Chief Operating Officer von NetApplications kommentierte, der Internet Explorer verliere jeden Monat einen halben bis einen ganzen Prozentpunkt. Dadurch habe Firefox durchaus Chancen, in den nächsten Jahren deutlich höhere Prozentpunkte zu erzielen. Ob der Internet Explorer 7, der bekanntlich einige neue Funktionen mit sich bringen soll, Firefox einen Schlusspunkt setzen kann, bleibt abzuwarten, auf grund der großen Firefox-Fan-Gemeinde ist dies jedoch zu bezweifeln.

Weitere Informationen: www.netapplications.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren101
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden