Intel und Nokia arbeiten bei Wimax zusammen

Wirtschaft & Firmen Die Unternehmen Intel und Nokia haben beschlossen, bei der Weiterentwicklung der Breitband-Funktechnik Wimax zu kooperieren. Sie konzentrieren sich derzeit auf die mobile Variante von Wimax, ein neuer Standard für IEEE 802.16, der den mobilen Empfang von Wimax ermöglichen soll. Auch der Wechsel zwischen einzelnen Wimax-Funkzellen oder in UMTS soll Einzug halten. Die Zusammenarbeit der beiden Firmen lässt darauf schließen, dass die Mobilfunkbranche Wimax nur noch als Ergänzung zu UMTS sah. Intel könnte später durch die Herstellung der für Wimax-Handys geeigneten Chips profitieren. Folglich wurde ebenso ein Vertrag mit dem Handy-Hersteller Alcatel geschlossen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
6,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 3
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden