Sony will PlayStation 3 mit Linux verkaufen

PC-Spiele Die amerikanische Spiele-Webseite GameSpot berichtet, daß der Chef von Sony Computer Entertainment der Meinung ist, die PlayStation 3 würde ein "Unterhaltungs-Supercomputer". Dies hat er nun untermauert indem er mitteilte, daß auf der Festplatte der PS3 Linux vorinstalliert werden soll, so daß sie nicht nur eine Konsole ist, sondern beinahe eine Art Computer. Er sagte weiterhin, dass die neue PlayStation nicht von Haus aus mit einer Festplatte ausgeliefert wird. Ob er sich dabei auf die optionale externe Festplatte bezog, oder ein internes Laufwerk, konnte zunächst nicht geklärt werden.

Zunächst werden die Festplatten wohl auf jeden Fall optional sein und extra zu erwerben sein. Es gibt laut Kutaragi allerdings noch einige Probleme die zuerst geklärt werden müssten, wenn die PS3 ohne eine Festplatte geliefert wird. Es soll aber eine Reihe von verschiedenen Größen geben, die allerdings, wie Kutaragi sagte, bei Weitem nicht ausreichen würden.

Weitere Informationen: GameSpot/Impress PC Watch Interview
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:10 Uhr Die große Action Filme 3D Blu-ray Collection (12 Filme in 2D + 3D)Die große Action Filme 3D Blu-ray Collection (12 Filme in 2D + 3D)
Original Amazon-Preis
36,97
Im Preisvergleich ab
30,60
Blitzangebot-Preis
19,97
Ersparnis zu Amazon 46% oder 17

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden