Spezifikationen der ersten Intel-Macs aufgetaucht

Hardware Auf einigen amerikanischen Mac-Webseiten sind erste Spezifikationen eines von Apple als Entwicklungssystem verkauften Intel-Macs aufgetaucht. Diese stammen von einem der teilnehmenden Software-Entwickler. Offenbar basiert das Gerät aktuell auf einem 3,6 GHz Pentium 4 Prozessor. Nach Aussagen des Insiders sind bereits alle iLife-Applikationen mit universellen Binärdateien versehen worden, so daß sie auf dem Intel-basierten Apple-Rechner einwandfrei und flüssig ihren Dienst tun können. Im Augenblick kann auch Windows XP ohne Probleme auf dem System installiert werden, da der zum Einsatz kommende Chipsatz dem eines normalen Intel-PCs entspricht.

Der Entwickler-Intel-Mac ist im Augenblick mit einem Pentium 4 660 3,6 GHz ausgestattet, der mit Sicherheit nicht im fertigen Produkt zum Einsatz kommen wird, da in zwei Jahren noch viel auf dem Prozessor-Markt geschehen dürfte. Weiterhin verfügt er über DDR2-Arbeitsspeicher und die Festplatten sind mit SATA-2 eingebunden. Als Grafikchip wird der auf dem Mainboard verbaute Intel GMA 900 genutzt, der Quartz Extreme, die von Apple entwickelte OpenGL-basierte Bildschirmdarstellungstechnik von Mac OS X, unterstützt. Normale Grafikkarten werden ebenfalls unterstützt, benötigen aber passende Treiber, die bisher offenbar noch nicht zur Verfügung stehen. Der Intel-Mac verwendet ausserdem ein Phoenix BIOS.

Der Einsatz von Cell- oder AMD-Prozessoren sei ebenfalls erwogen worden. Man habe sich aber gegen die Intel-Konkurrenz entschieden, da der Cell nicht für PCs gedacht sei und AMD, ähnlich wie IBM, mit Lieferengpässen zu kämpfen habe. Photos dieses Systems, das auch die Grundlage erster Benchmarks (WinFuture berichtete) war, sind hier einzusehen.

Die fertigen, für den Endverbraucher bestimmten, auf Intel-Chips basierenden Rechner von Apple dürften sich von diesen Entwickler-Kits unterscheiden. Es gibt Spekulationen darüber, daß das fertige Produkt nicht mehr auf normalen PC-Komponenten basiert und ein Standard-BIOS verwendet, sondern an Apples Ansprüche angepasst wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden