Trügerische Sicherheit in Netscape 8

Software Das in Netscape 8 Verwendung findende Trust-Rating-System, das den Anwender auf potenzielle Gefahren der gerade geladenen Internet-Seite hinweisen soll, entpuppt sich nach der Theorie Benjamin Edelmans von der Havard Universität zu einer sicherheitsvortäuschenden und überflüssigen Funktion. Obwohl die Black- und die Whitelist, die zur Erkennung von vertrauenswürdigen und gefährlichen Seiten benötigt werden, regelmäßig aktualisiert werden, wird Websites von Spyware-Herstellern grünes Licht gegeben und kein Warn-Symbol angezeigt. Um das an konkreten Beispielen beweisen zu können, hat Benjamin Edelman einige Screenshots ins Internet gestellt.


Edelman behauptet, dass Netscape das Aktualisieren der Listen dem Unternehmen TRUSTE übergeben habe. Durch eine Sicherheitsrichtlinie werden den jeweiligen Seiten ein grünes oder ein rotes Symbol zugewiesen, eine wahrhaftige Überprüfung finde laut Benjamin Edelman jedoch nicht oder nur kaum statt. Der Internet-Browser Netscape 8, von dem einige Anwender wegen seiner neuen Features so viel halten, kann zu einem täuschenden Werkzeug werden, das Ihnen die Sicherheit auch auf zu Unrecht klassifizierten Seiten gibt. Eine Stellungnahme zum Bericht von Edelman liegt im Moment noch nicht vor.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Odys Winpad X9 22,6 cm (8,9 Zoll) Tablet-PC (Intel Atom Quad Core Z3735, 2GB DDR III RAM, 32GB Flash HDD, Win 10 Home, Bonuspack: 3 Monate Zattoo Premium gratis)
Original Amazon-Preis
93,79
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 14,79
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden