Sony BMG testet beschränkt kopierbare CDs

Wirtschaft & Firmen Die Plattenfirma Sony BMG testet im Augenblick eine Technologie, die es unmöglich machen soll Kopien von gebrannten CD-R-Medien anzufertigen. Seit März wurden mehr als eine Million CDs ausgeliefert, die mit der Technologie der britischen Firma First4Internet ausgestattet sind. Die Technik wird derzeit bei 10 kommerziellen Titeln eingesetzt. Welche dies sind, wurde nicht bekannt gegeben. Man kann eine bestimmte Anzahl Kopien der geschützten CDs erstellen. Von den Kopien können aber keine weiteren Vervielfältigungen gemacht werden.

Das Konzept trägt laut Sony BMG den Namen "Sterile Burning" (Steriles Brennen) und spielt nach Auffassung der Firma eine zentrale Rolle im Kampf der Industrie gegen das alltägliche Brennen von CDs.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Eschenbach trophy F 10x25 ED Fernglas
Original Amazon-Preis
164,65
Im Preisvergleich ab
164,65
Blitzangebot-Preis
125,91
Ersparnis zu Amazon 24% oder 38,74

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden