Ben Goodger kritisiert Netscape

Internet & Webdienste Ben Goodger, führender Entwickler des Firefox Browsers, hat in seinem Weblog schwere Vorwürfe gegen AOL und deren Netscape Browser erhoben. Kurz nachdem AOL seinen Netscape Browser in der Version 8 freigegeben hatte, hat Mozilla eine kritische Lücke im Mozilla Firefox 1.0.3, die Cross-Site-Scirpting ermöglichte, behoben und die Version 1.0.4 freigegeben, in der diese Lücke bereits behoben war. Goodger war jedoch etwas voreilig. Wenige Stunden später hatte AOL bereits einen Patch für diese Lücke freigegeben. Peinlich war es für AOL trotzdem: Goodger zeigte damit, dass keine Redistribution von Mozilla, Lücken so schnell behebt, wie Mozilla selber.

Netscape 8 basiert auf Mozilla Firefox 1.0.3 und kurz vor der Veröffentlichung hat man die damals erhältlichen Updates extra noch integriert - eines jedoch hat man vergessen. Mit Netscape 8.0.1 ist jetzt der gleiche Stand wie bei Mozilla Firefox 1.0.4 erreicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden