WinFuture.de Software-Test: Easy Burning *Update*

Software Willkommen zum Software-Test von WinFuture. Jede Woche stellen wir hier ein Programm vor, das etwas außergewöhnlich ist oder sich durch ein bestimmtes Element auszeichnet. In dieser Woche fiel unsere Wahl auf "Easy Burning". Easy Burning ist ein kleines Tool für Privatanwender, das Sicherungen von Verzeichnissen auf Medien wie CDs und DVDs anfertigen und schreiben kann. Durch die Integration in das "Senden an"-Menü ist das Brennen nur wenige Mausklicks entfernt.

Bevor der Brennvorgang gestartet wird, kann der Anwender zwischen zahlreichen Einstellungen wählen. Nachdem ein CD-Titel definiert worden ist, muss der Brenner ausgewählt und die Geschwindigkeit festgelegt werden. Neben einem kurzen Brenn-Test (Simulation) kann sogar ein ISO-Image mit dem enthaltenen Programm "ISO Image" angelegt und gebrannt werden. Das Medium kann auch mithilfe eines Bootsektors bootbar gemacht werden.

Ob der Nutzer eine Multisession auf das Medium schreiben will oder nicht, bleibt ihm letztendlich selbst überlassen. Als Nächstes sollte die Art des zu beschreibenden Mediums ausgewählt werden. Hierbei kann zwischen CD, DVD und ProDVD selektiert werden. Außerdem kann der Inhalt einer CD-RW auf verschiedene Arten gelöscht werden. Über den Button "Wähle Verzeichnis" ist der Ordner auszuwählen, der schließlich gesichert werden soll. Alternativ steht die Schaltfläche "Mehrere Verzeichnisse" zur Verfügung. Hierüber lässt sich eine zuvor mit "ISO Image" erstellte Text-Datei, die mehrere Ordner und Dateien enthalten kann, einbinden.

Eine Text-Box zeigt sowohl Informationen über den Brenner als auch über den aktuellen Status des Brennvorgangs an. Zudem gehören Features wie das Erzwingen von ASPI, die Unterstützung von längeren Dateinamen, das Aktivieren des ISO-Levels und das Erstellen der Datei "trans.tbl", die für das korrekte Lesen der Dateinamen auf nicht Rock Ridge fähigen Systemen notwenig ist, zum Funktionsumfang. Sobald das Programm minimiert wird, ist es jederzeit über ein kleines Trayicon in der Taskbar verfügbar.

Obwohl das Interface von Easy Burning etwas unübersichtlich wirkt und die Übersetzung zu ungründlich gehandhabt wurde, ist das Programm durchaus für den Anwender zu Hause eine Erleichterung beim Sichern von Daten auf CDs oder DVDs. Die Schlichtheit überzeugt, denn schon mit wenigen Mausklicks können Backups angelegt werden. Des Weiteren verschafft die Status-Box Klarheit über den gerade laufenden Vorgang.

Wer auf etwas mehr Komfort angewiesen ist, wird mit Z-DBackup eine gute Wahl treffen. Neben einem Assistenten sorgt dieses Tool auch für eine verbesserte Übersicht. Jedoch fehlt eine direkte Brenn-Funktion, sodass sich unsere Test-Kandidaten in der Wertung ziemlich ausgleichen. Dennoch wird Z-DBackup mit einem Logbuch und Zeitplan sinnvoll ergänzt, somit ist es auch für fortgeschrittene Anwender geeignet.

Hier kann eine deutsche Anleitung zum Programm eingesehen werden, die mitunter die einzelnen Funktionen genauer beschreibt.

Homepage: www.dpaehl.de

Lizenztyp: Freeware/Kostenlos
Download: easyburn20.zip (977 KByte)
Download: easyburn_dvd.zip (1.43 MByte; DVD-Version)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
GRDE (0,16 bis 328Ft) Laser Entfernungsmesser Digital-beweglicher staubdicht IP54 Abstand messen Meter 100 Meter-Bereich für Wohnungswesen; 0,05 bis 100M
Original Amazon-Preis
33,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 6,80

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden