Werbevideos für Firefox im Netz

Internet & Webdienste Drei Kurzfilme machen derzeit im Internet die Runde. In den Werbevideos für den Firefox-Browser werden Storys erzählt, die gänzlich ohne Text auskommen: Ein Mann, der sein Büro verwüstet, eine Frau, die ihr Telefon aufisst, und ein kopfloser junger Mann. Tristan Nitot, Präsident von Mozilla Europe, wollte auf diese Art auch Menschen erreichen, die der englischen Sprache nicht mächtig sind. Aus Budgetgründen werden die Spots auch weiterhin nur im Netz zu finden sein.

Die über eine Million Downloads bisher sprechen für sich. Auch der Browser an sich kann Erfolge verzeichnen, die beeindruckend sind: 55 Mio. mal wurde der Webbrowser bisher heruntergeladen.


Quelle: http://www.spiegel.de

Link zu den Videos: http://funnyfox.org/
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:35 Uhr Mpow Fitness Tracker mit Herzfrequenzmesser,IP67 Spritzfest Smart Armbänder mit Schrittzähler,Überwachung der Schlafqualität,Lautlose Alarme,GPS-Routenverfolgung mit magnetischem Ladekabel.Mpow Fitness Tracker mit Herzfrequenzmesser,IP67 Spritzfest Smart Armbänder mit Schrittzähler,Überwachung der Schlafqualität,Lautlose Alarme,GPS-Routenverfolgung mit magnetischem Ladekabel.
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
31,99
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,80
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden