Neue Funktion in Firefox: Mozilla Reporter

Software Nachdem vor einiger Zeit eine neue Vor- und Zurück-Funktion für Firefox 1.1 angekündigt wurde, will die Mozilla Foundation nun ein neues Feature namens "Mozilla Reporter" in die kommende Version des beliebten Browsers integrieren, das im Firefox nicht korrekt dargestellte Websiten melden kann. Die bereits in den Entwicklerversionen enthaltene Funktion ist über das Menü "Hilfe" unter dem Eintrag "Report Broken Website" zu finden. Der Assistent speichert die Internet-Adressen der gerade besuchten Seiten. Ein Drop-Down-Menü enthält verschiedene Kategorien, die dem Problem zugewiesen werden können. Zudem kann der Anwender eine ausführliche Beschreibung hinzufügen.

Sobald die eingegeben Daten erfolgreich übermittelt wurden, sind diese für jedermann auf der Herstellerseite sichtbar. Über eine Suchfunktion kann überprüft werden, ob über eine Internetseite bereits Beschwerden gemeldet sind. Außerdem werden unter "Top 25" diejenigen Seiten angezeigt, über die bisher die meisten Beschwerden eingegangen sind. Im Moment ist Google mit 26 Meldungen auf Platz 1.

Mithilfe dieser neuen Funktion soll die Kompatibilität zu Websiten erhöht und ein problemfreieres Surfen ermöglicht werden. Die Mozilla Foundation plant sogar, mit den Webmastern der Seiten in Kontakt zu treten, um ihnen bei der Behebung des Problems behilflich sein zu können.

Mozilla Reporter: reporter-test.mozilla.org
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu : Fernseher, Receiver & Projektoren
Bis zu : Fernseher, Receiver & Projektoren
Original Amazon-Preis
?
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,97
Ersparnis zu Amazon 0% oder ?

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden