Keine Einigung im Streit um DVD-Nachfolge in Sicht

Hardware Offenbar ist eine Einigung im Rennen um einen würdigen Nachfolger der DVD als Speichermedium doch nicht so kurz bevorstehend, wie man bisher annahm. Die Verhandlungen zwischen Sony und Toshiba sind zum Stillstand gekommen, weil man sich bisher bei der Vereinigung der beiden konkurrierenden Formate HD-DVD und Blu-Ray nicht einigen kann. Toshiba verlangt von Sony eine Annäherung und Beweise für eine angebliche Überlegenheit des Blu-Ray Formats, was die Kosten und Anwendungsmöglichkeiten angeht. Erst kürzlich war berichtet worden, dass man sich näher gekommen sei.

Im Augenblick ist der Hauptstreitpunkt noch die Struktur der Zukunfts-DVD. Die verwendete Technologie ist bei beiden Formaten sehr ähnlich - Beide verwenden einen blauen Laser, der die Datendichte erhöht. Sony verwendet zwei Ebenen mit jeweils 25 Gigabyte und insgesamt 50 Gb, während Toshiba auf einen dreilagigen Aufbau mit 15 Gigabyte Speicherplatz pro Ebene und einer Gesamtkapazität von 45 Gb setzt.

Sony will sein Format in der neuen PlayStation 3 verwenden, während Toshibas Technologie möglicherweise in der neuen Xbox360 von Microsoft landen soll. Sowohl Sony, als auch Toshiba, haben starke Partner zu denen auch die Firmen aus der Filmbranche gehören und man ist sich einig, dass es einer Übereinkunft bedarf, wenn man den DVD-Nachfolger bis zum Ende des Jahres einführen will.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden