Apache Foundation entwickelt freie Java-Version

Internet & Webdienste Die Apache Foundation hat angekündigt ein Open Source Java entwickeln zu wollen. Die Version der Java 2 Standard Edition (J2SE) Runtime Plattform mit dem Namen "Project Harmony" soll kompatibel zu Suns Java sein. Das Projekt wird möglich, weil Sun die Lizenzierungsregelungen für J2SE 5.0 liberalisiert hat. Dennoch soll das Projekt keine Konkurrenz zu Sun darstellen. Sun hatte abgelehnt Java unter eine öffentliche Lizenz zu stellen, da man patentrechtliche Bedenken hat. Das Ergebnis des Project Harmony soll Suns Standard Spezifikationen voll erfüllen und wird dazu mit Suns TCK (Technology Compatibility Kit) getestet.

Die Bemühungen der Apache Foundation werden überwacht, so dass nicht zu rechtlichen Problemen kommt. Einige Entwickler von anderen Open Source Virtual Machines wollen ihren Anteil leisten. Sun wird ebenfalls auf seine Weise beitragen und die Apache Foundation kündigte an, dass man jede Art von Einmischung durch Interessenten sehr begrüsse.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Sony BDP-S6700 Blu-ray-Player (Wireless Multiroom, Super WiFi, 3D, Screen Mirroring, 4K Upscaling)
Original Amazon-Preis
124,96
Im Preisvergleich ab
121,99
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 12% oder 14,97

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden