Netzwelten: Feiertage auch heute noch?

WinFuture Hinter uns liegt ein langes Wochenende - für einige sind sogar vier Tage freier Zeit ins Land gegangen. Manch WinFuture-Leser wird diese Zeit genutzt haben, mal wieder seine Festplatte zu formatieren und ein frisches System aufzusetzen. Andere versuchten sich mit Tagestouren durch unsere deutschen Landen, wohl eher minder von Erfolg gekrönt. Zumindest hier (Südwestdeutschland, Ort des "Netzweltenkreationszentrums") regnete es zeitweise recht stark. War man erstmal los, erwischte einen schnell der nächste Schauer. So gesehen also eine optimale Gelegenheit, Liegengebliebenes aufzuarbeiten, einige zeitintensive Dinge zu pflegen und so frisch und erholt in die neue Woche zu gehen... Doch halt!! Warum hatten wir eigentlich frei? War es Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam oder gar Pfingsten? Ach nein, Pfingsten war ja nächste Woche, Fronleichnam auch erst später im Mai. Vielleicht kriegt man das ja noch zusammen.

Aber der Grund für diese freien Tage liegt ja in unseren Ursprüngen. Zum Beispiel Christi Himmelfahrt ist laut unserem alten Freund Wikipedia der Feiertag "der Rückkehr des Jesus von Nazareth zu seinem Vater im Himmel. Es ist zugleich ein christliches Hochfest 40 Tage nach Ostern, das immer auf einen Donnerstag fällt.".

Aha, nun blicke ich fragend in die Runde: Wer hat denn diesen Zweck des Tages geehrt und ist in seine Kirche gegangen? Natürlich spreche ich hier nur die christlichen Gläubigen an. Aber die Frage, die daraus folgt gilt für alle Menschen, egal ob mit Glauben oder ohne, ob mit Kirchensteuer oder ohne... Warum sollten wir weiterhin frei haben, wenn wir den Sinn dieses Feiertages sowieso nicht mehr verfolgen?

Gleiches gilt natürlich auch für andere Tage im Jahr, christlicher Glauben als Alibi für 24 Stunden frei, aber in Wahrheit ist der einem der christliche Glauben sonst auch "schnurzpiepegal"?
Jeder sollte zu seinen Werten und Auffassungen stehen und ehrlich damit umgehen. So kann wirklich jeder für sich diesen Tag bewerten. Zumindest sollte man am Ende erkennen, welcher Konflikt zwischen dem freien Tag oder eventuell nicht vorhandenen Hintergründen besteht.

Bis zum nächsten Mal,
Ihr Simon Bauer


PS: Bitte senden Sie mir für das nächste Mal "Netzwelten" neun Wörter zu, die jeweils mit einem Buchstaben des Wortes WinFuture beginnen! Diese Wörter sollten Sie ganz persönlich mit WinFuture verbinden! Mails an SB@winfuture.de!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:15 Uhr Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Microsoft Office 365 Home 5PCs/MACs - 1 Jahresabonnement - multilingual (Product Key Card ohne Datenträger) + WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
97,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis zu Amazon 18% oder 18
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden