Neue Software gegen illegalen Musik-Austausch

Internet & Webdienste Das Musik-Label EMI Group plant mithilfe einer neuen Software den Austausch illegaler Musikdateien über das Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P) zu verhindern. Inzwischen hat das Label einen Vertrag mit Snocap abgeschlossen, der die Software bereitstellen wird. Der Rechteinhaber kann durch einen digitalen Fingerabdruck festlegen, ob das Musik-File kostenlos oder zum Beispiel erst nach dem fünften Download kostenpflichtig bezogen werden muss. Sobald eine Musik-Datei illegal via P2P ausgetauscht wird, ist der Musikproduzent berechtigt, eine Rechnung an den Downloader zu senden.

Nachdem sich die Musikindustrie lange Zeit nicht gegen solche illegalen Vorgänge gewehrt hat, werden anscheinend nun erste Schritte eingeleitet. Ob sich diese Methode durchsetzen wird, wird sich spätestens ein paar Monate nach der Einführung zeigen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden