IBM will 13.000 Mitarbeiter entlassen

Wirtschaft & Firmen Wegen einer Unternehmensumstrukturierung will der Computerriese IBM (International Business Machines) mit Hauptsitz in New York bis zu 13.000 Mitarbeiter weltweit entlassen, das entspricht ungefähr vier Prozent der 329.000 IBM-Beschäftigten. Die Standorte in Europa stehen im Mittelpunkt der Umstrukturierung, sodass bis zu 8000 Stellen bedroht sein könnten. Im März wurde bereits angekündigt, dass die Betriebe der Tochtergesellschaft IBM Business Services in Hannover und Schweinfurt schließen werden. Davon sind 580 Mitarbeiter betroffen.

Laut der IG Metall könnten in Deutschland rund 10 Prozent der Arbeitsplätze (2500 von 25.000), die IBM bereitstellt, gestrichen werden, weil der deutsche Markt im vergangenen Jahr für IBM einer der schwächsten Märkte gewesen war.

Homepage: www.ibm.com
Quelle: Tagesschau

Vielen Dank an swissboy für diesen Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden