Macromedia muss Verluste melden

Wirtschaft & Firmen Macromedia hat in seinem jetzt abgeschlossenen vierten Quartal einen Verlust von 2,3 Millionen US-Dollar (3 US-Cent je Aktie) gemacht, im gleichen Vorjahreszeitraum konnte das Unternehmen einen Gewinn in Höhe von 13,5 Millionen US-Dollar (19 Cent pro Anteilsschein) verzeichnen.
Der Grund für das Minus sollen einmalige Sonderbelastungen gewesen sein. Deshalb wird im laufenden Quartal ein ähnlicher Umsatz wie im entsprechenden Vorjahresquartal erwartet. Es wird außerdem spekuliert, dass der Grund dafür die Übernahme von Adobe (3,4 Milliarden US-Dollar) gewesen sein soll.

Homepage: www.macromedia.com
Quelle: heise online

Vielen Dank an amorosicky für diesen Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden