Google News bald mit Qualitäts-Ranking

Wirtschaft & Firmen Google hat in den USA ein Patent angemeldet, dass es ermöglicht, die in seinem Google News Dienst verzeichneten Nachrichten nicht nur nach Relevanz sondern auch nach Qualität zu bewerten. Es beschreibt ein System bei dem die Glaubwürdigkeit und andere Faktoren der verschiedenen Quellen verglichen werden. Eine Datenbank wird mit diversen Variablen gefüllt. Zum Beispiel sollen die Länge des Textes, die Anzahl der Autoren und die Höhe des Traffic mit eingerechnet werden.

Im Augenblick präsentiert Google News tausende von Resultaten, basierend auf der Relevanz des eingebenen Schlüsselwortes. Neuere Nachrichten werden zuerst angezeigt. Bei dieser Art der Anordnung kann eine von ernstzunehmenden Quellen wie CNN oder der BBC verfasste News-Story von einer Neueren aus einer weniger glaubwürdigen Quelle von ihrem vorderen Platz im Ranking verdrängt werden.

Nach Ansicht von Analysten ist die Verbesserung des News-Dienstes ein Schritt in die richtige Richtung. Es bleibt jedoch die Frage bestehen, wer die Qualität einer Quelle festlegen soll, da diese eher durch die subjektive Einschätzung des einzelnen Lesers bestimmt wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden