Office und Windows setzen stärker auf XML

Windows Vista Obwohl Jean Paoli, Senior Director für die XML-Architektur bei Microsoft noch keine Einzelheiten für das im Jahr 2006 erscheinende Office-Paket nennen wollte, wurde bereits bekannt gegeben, dass das neue Microsoft Office stark auf XML (Extensible Markup Language) aufsetzen soll. Nachdem Bill Gates, Chief Software Architect von Microsoft, ein PDF-ähnliches Format für Windows Codename Longhorn angekündigt hatte (WinFuture berichtete), lässt man nun verlauten, dass in fünf Jahren rund 75 Prozent der Dateien in XML sein werden. Zudem soll das Kommunikationssystem von Longhorn (Indigo) auf XML basieren. Jean Paoli fügte hinzu, dass Microsoft außerdem an der Sicherheit vertraulicher, im XML-Format abgelegter Daten arbeite.


Vielen Dank an Hauner für diese News!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr Logitech Z906 3D-Stereo-Lautsprecher THX (Dolby 5.1-Surround-Sound und 500 Watt)
Logitech Z906 3D-Stereo-Lautsprecher THX (Dolby 5.1-Surround-Sound und 500 Watt)
Original Amazon-Preis
259,00
Im Preisvergleich ab
237,90
Blitzangebot-Preis
210,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 48,01

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden