Vodafone & Payback starten Mobilfunk-Discounter

Telefonie Nachdem es im vergangenen Jahr erstmals Handys mit O2-Verträgen bei Tchibo zu kaufen gab, plant offenbar jetzt auch Vodafone eine eigene Disount-Marke. Wie Onlinekosten.de unter Berufung auf FTD (Financial Times Deutschland) berichtet, hat Vodafone mit dem Bonuskartenbetreiber Payback eine Kooperation geschlossen. Da Payback nicht in kurzer Zeit ein eigenes Netz aufbauen kann, übernimmt Vodafone die komplette technische Abwicklung. Immer mehr Mobilfunkanbieter bringen günstige Tarife heraus - so holte sich E-Plus uboot.com als Partner und verkauft seither unter der Marke Schwarzfunk billige Prepaid-Guthabenkarten.

Nun sind fast alle größeren Mobilfunkanbieter auch auf dem Billigsektor vertreten. Nur T-Mobile steht noch ohne ein entsprechendes Angebot da. Payback bringe in die Partnerschaft 28 Millionen neue Kunden ein, so die FTD. Beide Unternehmen wollten sich jedoch gegenüber der Presse nicht äußern.

Link: Onlinekosten.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden