Win2000: Ende des kostenlosen Supports am 30.6.

Windows Am 30. Juni dieses Jahres endet der kostenlose Mainstream Support seitens Microsoft für sowohl Windows 2000 (Client) als auch Windows 2000 Server. Der Mainstream Support für Windows NT 4.0 endete bereits im Dezember des letzten Jahres. Damit bietet Microsoft ab dem 30. Juni nur noch für Windows XP und Windows Server 2003 kostenlosen Support an. Microsoft hat sein Support-System in zwei Teile geteilt. Während der Mainstream Support-Phase bekommen alle Kunden kostenlosen Support seitens Microsoft für das jeweilige Produkt. In der darauf folgenden Extended Support-Phase bekommen nur noch Kunden Support für das jeweilige Produkt, wenn sie einen kostenpflichtigen Supportvertrag mit Microsoft abgeschlossen haben.

Bei kritischen Sicherheitslücken bietet Microsoft jedoch auch noch in der Extended Support-Phase die jeweiligen Patches an, wie erst kürzlich bei Windows NT 4.0 geschehen.

Für Windows 2000 ist immer noch ein sog. "Update Rollup Pack" in Planung. Zum Fortschritt beim Entwicklungsprozess dieses Packs hat sich Microsoft bis jetzt nicht geäußert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren38
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden