Cray setzt auf Dual-Core AMD Opteron CPUs

Hardware Ab Juli 2005 gibt es bei Cray die Möglichkeit den neuen Dual-Core Opteron von AMD für den Supercomputer Cray XD1 (12 CPUs/Einheit - 12 Einheiten/Schrank = 144 CPUs) auszuwählen. Die gleiche Option folgt später auch beim Cray XT3 (460 GFlops/96 CPUs - bis zu 30 000 CPUs möglich). Der Vorteil wird darin liegen, das man gewaltig mehr Rechenpower erhält, ohne mehr Platz zu benötigen. Bei diesen Systemen werden die Prozessoren, der Speicher und die I/O Einheiten direkt miteinander verbunden ohne den PCI-Bus nutzen zu müssen.

Zusammen mit AMD wurden solche System bereits erfolgreich getestet und einer Markteinführung steht offensichtlich nichts mehr im Wege. Sollte also ein Leser das nötige Kleingeld für solch eine Powermaschine haben, lohnt es sich bis Juli mit der Anschaffung zu warten.


Vielen Dank an Simon Geisselmeier für diese Nachricht!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Preisvergleich AMD Ryzen 5 1600X

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden