Google will gegen den Onlineshop Froogles vorgehen

Internet & Webdienste Google will gegen den Inhaber des im März 2001 online gestellten Online-Shops Froogles juristisch vorgehen. Angeblich könne Richard Wolfe, der Inhaber von Froogles, durch die Ähnlichkeit des Namens mit Froogle vom Erfolg des Shopping-Portals, das im Dezember 2003 von Google eröffnet wurde, profitieren. Im Sommer 2004 hatte Google erfolglos versucht, gegen das Unternehmen zu klagen, weil das Warenzeichen von Google verletzt worden war. Richard Wolfe bestreitet das und sagt wiederum, dass Google sein zwei Jahre zuvor angemeldetes Warenzeichen verletzte.

Link: Googles Froogle Deutschland
Link: Wolfe's Froggels

Vielen lieben Dank an Hauner für diese News! :)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Roccat Suora FX RGB Illuminated rahmenlose mechanische Gaming Tastatur (DE-Layout, RGB Tastenbeleuchtung, rahmenlos)
Roccat Suora FX RGB Illuminated rahmenlose mechanische Gaming Tastatur (DE-Layout, RGB Tastenbeleuchtung, rahmenlos)
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
139,84
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden