Neue Sicherheitslücke in der MS Jet-Datenbank

Microsoft Dem Sicherheits-Spezialisten Secunia zufolge sei seit dem vorgestrigen Patch-Day wieder eine neue Sicherheitslücke in Microsoft-Produkten aufgetaucht. Durch die Jet-Datenbank-Engine könne der Angreifer auf einem verwundbaren System über eine manipulierte .mdb-Datei (Microsoft Access Datenbank) schädlichen Code ausführen. Microsoft bestätigte dies allerdings noch nicht, was auf eine gerade laufende Existenzprüfung der Lücke hinweisen kann. Secunia stuft die Lücke übrigens als "sehr kritisch" ein.

Link: Microsoft Jet Database Engine Database File Parsing Vulnerability

Vielen lieben Dank an unseren treuen Leser Hauner für diese Meldung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
10
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5
Ersparnis zu Amazon 50% oder 5
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden