Need For Speed: Most Wanted - Die nächste Runde

PC-Spiele Electronic Arts zufolge dürfen in Need for Speed Most Wanted die Polizeiverfolgungsjagden wieder im Mittelpunkt stehen - wie es in älteren Versionen schon mehrmals der Fall war. Um das Höchstziel des Spiels erreichen zu können, muss man einer der berüchtigsten und gerissensten Fahrer sein und somit auch den ersten Platz der Blacklist belegen. Natürlich können auch Quick Races und normale Rennen, also ohne Eintragung in die Spieltabelle, ausgetragen werden.

Aufgrund der noch mangelnden Grafikqualität will Electronic Arts vorerst keine Screenshots freigeben, dafür sagt aber der Spielekonzern wie gewohnt, für welche Endgeräte das Spiel verfügbar sein wird: Playstation 2, XBox, Nintendo GameCube, Nintendo Game Boy Advance, Nintendo DS, PSP, für den PC und für Konsolen der nächsten Generation. Im November 2005 soll das neue Need for Speed erscheinen - mal sehen, ob Electronic Arts den Termin einhalten kann. Bis dahin erhoffen sich die Programmierer von Need for Speed Most Wanted das Spiel soweit zu entwickeln, dass es die bisher erfolgreiche Need for Speed-Reihe ohne Probleme fortsetzen kann. Hier kann die komplette Pressemitteilung eingesehen werden.

Vielen Dank an Hauner für diesen Text!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr PARNIS 2088 mechanische Fliegeruhr mit Handaufzug elegante Herren-Armbanduhr SeaGull ST36 Markenuhrwerk Typ-A Zifferblatt massives Edelstahl-Gehäuse verschraubter Rückboden
PARNIS 2088 mechanische Fliegeruhr mit Handaufzug elegante Herren-Armbanduhr SeaGull ST36 Markenuhrwerk Typ-A Zifferblatt massives Edelstahl-Gehäuse verschraubter Rückboden
Original Amazon-Preis
159,94
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
129,94
Ersparnis zu Amazon 19% oder 30
Nur bei Amazon erhältlich

Need for Speed im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden