Microsoft erfüllt weitere EU-Auflagen

Microsoft Dem Inquirer zufolge, erfüllt Microsoft bisher 20 von 26 Auflagen, die die Europäische Union im Verfahren gegen Microsoft festgelegt hatte. Die letzten sechs Probleme bedürfen einem Sprecher zufolge noch genauerer Klärung. Eines der Hemnisse für Microsoft die Auflagen vollständig zu erfüllen, dürfte die Forderung der EU sein, die Spezifikation einiger Protokolle offen zugänglich zu machen, womit sich die Firma offensichtlich nicht wirklich anfreunden kann.

Die Europäische Kommission hatte Microsoft aufgefordert Informationen darüber herauszugeben, wie mit MS-Programmen betriebene Server mit den Servern anderer Anbieter kommunizieren. Im Anschluss hatte die EU bemängelt, dass den Konkurrenten zu wenig Zeit gegeben worden sei, um sich mit der Dokumentation zu befassen. Ausserdem hätten sie hohe Gebühren für die Einsicht bezahlen müssen.

Nun hat Microsoft zugestimmt, die Länge der Evaluationsperiode von 2 auf 8 Tage zu erhöhen und die Preise für die Erlaubnis den Code einzusehen von 5000 auf 500 Dollar pro Tag zu senken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden