Anrufbeantworter für Skype: SAM 1.0.4.0

Software Erst vor kurzem veröffentlichten die Entwickler von Skype die Version 1.2.0.37. Mit dem kleinen Programm ist es möglich weltweit über das Internet zu telefonieren. Gespräche zwischen zwei Skype-Nutzern sind dabei kostenlos, ins Mobil- bzw. Festnetz zahlt man einen geringen Minutenpreis. Bei einer guten Internetanbindung (min. DSL) ist kaum ein Qualitätsunterschied zum normalen telefonieren zu bemerken. Außerdem lassen sich leicht Konferenzen mit mehreren Personen einrichten.

Da man mit Skype quasi immer und überall erreichbar sein kann - und es dann aber noch irgendwie nicht ist - wäre ein Anrufbeantworter sehr nützlich. Da Skype selbst leider keine solche Funktion mitbringt, gibt es inzwischen zahlreiche Tools. Eins der bekanntesten ist SAM - Skype Answering Machine. Dieses Programm ist vor wenigen Tagen in einer neuen Version erschienen: 1.0.4.0 und erfüllt alle Funktionen die ein Anrufbeantworter haben muss.

Seit dieser Version ist es erstmals möglich einen ankommenden Anruf der auf den Anrufbeantworter weitergeleitet wird zu unterbrechen und das Gespräch selbst zu übernehmen. SAM Speichert generell Daten wie Anrufer-ID, Zeit und Dauer der Nachricht.

Das Programm ist Freeware, d.h. es darf kostenlos im vollen Funktionsumfang genutzt werden. Gebühren fallen nicht an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden