Papst Johannes Paul II. verstorben

Kurz vor 10 Uhr am gestrigen Abend ging es durch die Medien, viele Fernsehsender strahlten Sondersendungen aus, zahlreiche Internet-Nachrichtendienste richteten Specials ein. Der Grund war die Nachricht vom Tod eines der für viele bedeutendsten Menschen unserer Zeit. Papst Johannes Paul II. war in Rom nach langem Kampf seinen Leiden erlegen. Johannes Paul II. hatte seit fast 27 Jahren der katholischen Kirche vorgestanden, war aber nicht nur für Christen ein bedeutender Mann. Er genoss höchstes Ansehen in aller Welt, egal welcher Religion man dort nachging oder ob man überhaupt gläubig war. Er mischte sich in die Weltpolitik ein, nahm entscheidenden Einfluss während die sozialistischen Länder des Ostblocks Reformen durchmachten und äusserte auch seine ablehnende Haltung gegenüber der Kriegstreiberei einiger ach so demokratischer Weltmächte.

Der Papst hatte sich mehrfach während seine Pontifikats zu den neuen Medien als Mittel der sozialen Kommunikation geäussert und die Kirchen in aller Welt aufgefordert bei der Durchführung ihrer Aufgabe auch das Internet zu nutzen um mit Gläubigen in Kontakt zu bleiben und ihnen Halt zu geben. Gleichzeitig forderte er gläubige Mitarbeiter der Medienbranche auf, sich bei ihrer Arbeit der Verantwortung bewusst zu sein und ihre christlichen Grundsätze zu achten.

Wir verabschieden uns von einem der wichtigsten Menschen unserer Zeit.

RIP
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:35 Uhr NINETEC Platinum 10' Zoll Tablet neues Model im Aluminiumgehäuse Android 5.1 Lollipop Quad Core 16GB
NINETEC Platinum 10' Zoll Tablet neues Model im Aluminiumgehäuse Android 5.1 Lollipop Quad Core 16GB
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
149,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 22% oder 20,01
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden