KaZaA verliert immer mehr Besucher

Nach Analysen von slick.com hat KaZaA im vergangenen Jahr sehr viele User verloren, Konkurrent Limewire konnte dagegen einen grossen Zuwachs verzeichnen. Die Zahlen der Analyse beziehen sich auf die Aufrufe der jeweiligen Webseiten, woraus sich unter anderem auch schliessen lässt welchen Filesharing-Clienten neue Nutzer verwenden. Der Studie zufolge verlor die Website von Kazaa 71 % an Besuchern, Konkurrent Limewire konnte um starke 1876 % zulegen. In genauen Zahlen bedeutet dies, dass Kazaa.com im Februar 2005 knapp sechs Millionen Besuche verzeichnen konnte – zur selben Zeit im Vorjahr waren es noch zwanzig Millionen, die Userzahlen von Limewire dagegen stiegen von mageren 221.000 auf über vier Millionen. Ebenfalls Zuwächse konnte die Website von Bearshare verzeichnen, während Zugriffe auf die Seiten von WinMX und KazaaLite ebenfalls abnahmen. Die Bittorent und eDonkey Seiten wurden in der Studie nicht Untersucht.

Hauptgrund für den Benutzerrückgang bei KaZaA dürften vorallem das unsichere und von Behörden immer mehr überwachte FastTrack Netz, der spywareverseuchte Original-Client und die immer mehr werdenden Fake-Dateien sein - der Limewire Client dagegen ist spywarefrei.

Weitere interessante Ergebnisse können Sie hier nachlesen.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden