Entwicklung der Omega Treiber geht weiter

Vergangene Woche hatte der Entwickler der Omega Treiber angekündigt, die Entwicklung an seinen alternativen Nvidia und ATI-Treibern einzustellen. Als Grund nannte er unter anderem persönliche und finanzielle Gründe sowie die schlechte Community.

Nun veröffentlichte er am Samstag auf seiner Website ein Statement, indem er unter anderem mitteilt, dass die Entwicklung fortgesetzt wird: „Ich habe keine Worte für dass, was letzte Woche geschehen ist, ich bin Überglücklich, die Unterstützung war überwältigend.“ Nach seiner Ankündigung erhielt er über 1000 E-Mails, die er aber nicht alle beantworten konnte. Er garantiert aber, dass er jede gelesen hat und dafür sehr dankbar und glücklich ist. Abschließend verkündet er: „Ich versichere ihnen, die Omega Treiber werden nicht sterben, ich möchte nicht soviele Menschen enttäuschen.“ Er kündigte bereits an, demnächst 2 neue Releases für ATI und 1 für Nvidia herauszubringen.

Homepage: omegadrivers.net

Vielen Dank an Cynric für diesen Hinweis!

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr MAGIX Video deluxe 2017 Control
MAGIX Video deluxe 2017 Control
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
114,05
Blitzangebot-Preis
99,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 20

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden