Neuer Anbieter will DSL für alle anbieten

Deutsche Breitband Dienste (DBD), ein neugegründetes Unternehmen aus Heidelberg, hat der deutschen Telekom den Kampf angesagt. Das Telekommunikationsunternehmen möchte mithilfe von Funknetzen bisher nicht erschlossene Gebiete mit DSL versorgen.

„Bis Jahresende wollen wir Netze mit einer Abdeckung von etwa 500.000 Haushalten eröffnen“  sagte der Sprecher des Unternehmens, Fabio Zoffi, gegenüber dem Wirtschaftsmagazin „Wirtschaftswoche“. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, liege die Zahl der Haushalte ohne Empfang von DSL aktuell immernoch bei 8 Millionen, die Telekom nennt Offiziell nur 4 Millionen. Allein in Mecklenburg-Vorpommern soll nur bei 42% der Haushalte DSL per Festnetz verfügbar sein.

Für dieses Angebot, welches unter dem Namen „DSL on Air“ starten soll, benötigte das Unternehmen zunächst einmal Funkfrequenzen – diese übernahm sie von „Star21 Networks“ - einem Unternehmen welches Insolvenz anmelden musste.

Auf der Homepage des Anbieters können Kunden schon jetzt prüfen lassen ab wann dieses DSL vorraussichtlich bei Ihnen verfügbar sein wird. Laut diesem Test sollen in Nordrhein-Westfalen, Baden Württemberg und Hessen bereits erste Netze verfügbar sein.

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Sony MHC-V77D One Box Soundsystem (1440 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, USB, Bluetooth, NFC)
Sony MHC-V77D One Box Soundsystem (1440 Watt Ausgangsleistung, Mega Bass, USB, Bluetooth, NFC)
Original Amazon-Preis
644,17
Im Preisvergleich ab
629,00
Blitzangebot-Preis
547,17
Ersparnis zu Amazon 15% oder 97

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden