Gigabyte: Zweite, günstige Dual-GPU Grafikkarte

Hardware Nachdem Gigabyte bereits im Dezember seine erste mit zwei NVidia Grafikprozessoren ausgestatte Grafikkarte vorgestellt hatte, soll in dieser Woche eine weitere Karte mit zwei GPUs angekündigt werden. Dies haben die Kollegen von Tom's Hardware Guide (THG) herausgefunden. Die neue Karte mit Namen "3D1-XL" wird auf den Eigenschaften der ersten Dual-GPU-Karte (3D1) aufbauen, soll dabei aber nicht auf zwei im SLI-Modus laufenden 6600GT GPUs basieren, sondern zwei normale 6600er Chips verwenden, die offiziell kein SLI unterstützen.

Durch die Verwendung der "kleineren" Chips sinkt der Preis der Karte erheblich. THG will erfahren haben, dass der Preis der Karte zusammen mit Gigabytes GA-K8N Ultra-SLI Mainboard cirka 24 Prozent unter dem einer mit dem ATI 850XT ausgestatteten Grafikkarte liegen soll. Diese werden derzeit zwischen 380 und 400 US-Dollar gehandelt.

Bei internen Tests des Herstellers soll die Kombination bessere Benchmarkresultate liefern als eine X850XT. In 3DMark 2003 wurden angeblich knapp über 13000 Punkte erreicht, während die ATI-Karte in einer vergleichbaren Test-Umgebung auf cirka 12750 Punkte kam.

Zur Ausstattung der Karte gehört neben 256 Megabyte GDDR3 Speicher und den üblich Ausgängen auch ein HDTV-Decoder.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:30 Uhr Blade Phone
Blade Phone
Original Amazon-Preis
229,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
183,20
Ersparnis zu Amazon 20% oder 45,80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden