Songtext-Seiten werden abgemahnt

Eine Berliner Anwaltskanzlei mahnt momentan Internetseiten mit Songtexten ab. Die „Wollmann & Partner GbR“ verlangt, im Auftrag von 4 Musikverlagen,  pro Songtext rund 1600 Euro für ihre Auslagen und eine Unterlassungserklärung. In einem konkreten Fall wurde die Seite song-suche.com gleich wegen vier Titeln abgemahnt und soll nun über 6400 Euro bezahlen. Als Gegenstandswert gibt die Kanzlei bei jedem Songtext 50.000 Euro an, gleichzeitig wird auch noch eine Vertragsstrafe in Höhe von 10.000 Euro pro Titel angekündigt - falls der Betreiber der Webseite die Einigung nicht unterzeichnet zurücksendet.

Der Webmaster von song-suche.com hat vorsorglich alle Songtexte entfernt und kündigte bereits an „Ausser den 55 Cent Porto für die Rückantwort“ nichts bezahlen zu werden. Auf seiner Homepage steht auch das Anwaltsschreiben zum Nachlesen bereit.

Auch andere Seiten sollen von dieser Kanzlei angeschrieben worden sein, sollten die Anwälte mit ihren Forderungen durchkommen, dürfte das Aus für viele Seiten mit solchen Songtexten feststehen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren173
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden