Linux: KDE 3.4, nVidia Treiber, Adobe Reader

Linux KDE 3.4 erschienen Heute ist die finale Version 3.4 der Linux-GUI KDE erschienen. Neu ist z.B. das erweiterte KDE Text-to-speech framework, welches in das neue Sprachtool KSayIt, dem PDF-Viewer KPDF, dem Editor Kate, dem Webbrowser Konqueror und weiteren KDE Programme eingebunden werden kann. Die weiteren Änderungen können der Pressemitteilung entnommen werden.

Pressemitteilung
Download der Pakete

Danke an ichbines

Neue nVidia Treiber
Schon am 10. und am 11. März hat nVidia neue Linuxtreiber für Grafikkarten und Chipsätze veröffentlicht.
Die Grafikkartentreiber tragen die Versionsnummer 1.0-7167 und beheben neben den Fehlern mit den Kernels 2.6er Reihe noch weitere Probleme und erhöhen die Performance.
Die nForce Treiber hingegen tragen die Versionsnummer 1.0-0301 und unterstützen ab sofort den 2.6.10 und den 2.6.11 Kernel.

Download Treiber

Adobe Reader 7.0 für Linux veröffentlicht
Seit einigen Tagen schon steht der Adobe Reader in der Version 7.0 für Linux zum Download bereit, bisher allerdings nur in englischer Sprache. Die 6er Reihe wurde erst gar nicht für Linux portiert.
Die Neuerungen sind u.a. der schnellere Start des Programms, eine überarbeitete Formular-Behandlung und die Bestimmung der Gültigkeitsdauer eines PDF-Dokumentes.
Der Adobe Reader kann entweder als RPM- oder als tar.gz Datei geladen werden, beide sind jeweils 39 MB groß.

Download RPM
Download tar.gz

Quelle: pro-linux.de

Danke an die zahlreichen News Einsendungen!

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden