ATITool 0.24 Beta 5 - Grafikkarten-Tuning

Software Zeit kurzem ist das Programm "ATITool 0.24" in der Beta 5 verfügbar. Das Tool ist ein Freeware Tuning-Programm für ATI Grafikkarten/Grafikchips. Eine Besonderheit an diesem Programm ist, dass sämtliche Tuning Maßnahmen direkt in einem Direct3D Fenster getestet werden können. Ein Scanner ermöglicht hierbei das Auffinden von Bildfehlern.

ATITool unterstützt Windows2000/XP/2003 (inkl. 64 Bit Versionen).


Features:
  • Unbegrenztes Übertakten (abhängig von der verwendeten Karte/Chip)
  • Auslesen der Temperatur
  • Temperaturgeregelte Lüftersteuerung
  • Verändern der Speicher-Timings
  • Maximale Geschwindigkeit von Core- und Speichertakt durch Direct3D Rendertest und Artefaktscanner
  • Artefakt-Scanner kompatibel zu Karten/Chips anderer Hersteller (zum Tunen wird evtl. ein ext. Tool benötigt)
  • Vordefinierte Takt Einstellungen bei Anwendungs/Windows Start
  • Hotkeys zu den Einstellungsprofilen sind jederzeit verfügbar
  • 3D Anwendungen werden automatisch erkannt (nur im Bedarfsfall wird angepasst übertaktet)

Changelog:
  • Added "Do not change PWM frequency" switch for X850 fan control
  • Refresh rate fix will not change display modes more than once every 5 seconds
  • Added support for some new X850 boards

Hersteller: techpowerup.com
Download: ATITool_0.24b5.exe (1.15Mb, Anmeldung erforderlich)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Für 2,49 Euro kaufen und einen Rabatt von 4,99 Euro nach dem ersten Knopfdruck erhalten
Original Amazon-Preis
4,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
2,49
Ersparnis zu Amazon 50% oder 2,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden