WLAN demächst auch für Bahn Reisende

CeBit Auf der diesjährigen CeBIT fand eine Tagung des Verbandes Deutscher Eisenbahn-Ingenieure (VDEI) statt. Der Leiter des Projektes "Rail-Net" teilte mit, dass das Vorhaben ICE Reisenden einen WLAN Zugang zu ermöglichen dort auch besprochen und geplant worden sei. Noch für dieses Jahr sei es angedacht, das Projekt in sieben ICE-3 Zügen zu starten. Es sei dann für Reisende möglich in allen Waggons das WLAN zu nutzen. Weiterhin gab er bekannt, dass diese Anzahl erforderlich sei um erstens regelmäßig Züge mit WLAN verkehren zu lassen und zweitens um so genaue Ergebnisse bekommen. Zunächst sei es nur Reisenden auf der Strecke Köln-Düsseldorf-Essen-Dortmund möglich das WLAN Netz zu nutzen, da gerade im Rhein - Ruhr Gebiet das UMTS Netz des Projektpartners T-Mobile sehr gut ausgebaut und verbreitet sei, dies teilten Bahn und Telekom letzte Woche auf der CeBIT mit. Projektleiter Clas sagte außerdem, dass sie mehrere Netzanbindungen getestet haben. So sei eine der Möglichkeiten auch die Verbindung via Satellit gewesen. Nach mehreren Testläufen stellte sich heraus, dass ohne einen großen Optimierungsaufwand eine Empfangsrate von ca. einem MBit/s zu erreichen sei. Das Problem bei dieser Verbindungsart sei jedoch, dass die verfügbaren Satelliten keinen Breitbandrückkanal anbieten können.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

Tipp einsenden