Legale Musikdownloads werden immer beliebter

Internet & Webdienste Im Herbst 2003 starteten in Deutschland die ersten Anbieter mit legalen Musik-Download Portalen. Allein im Jahr 2004 wurden Online bereits insgesamt über 10 Millionen Titel verkauft, den größten Anteil daran besorgte das T-Online Musikportal "Musicload" mit über 4 Millionen Downloads. Allein Musicload kann bereits über 1 Million registrierte Kunden verzeichnen. Zum Vergleich: Der weltweite Marktführer Apple verkaufte mit seinem iTunes weltweit in 2 Jahren etwa 300 Millionen Titel. Apple Sprecher Georg Albrecht hält übersichtliche Kosten für einen wichtigen Faktor: "die Nutzer möchten wenig Geld ausgeben und außerdem schnell und bequem einkaufen".

Der Sprecher des Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft (ifpi) Dr. Hartmut Spiesecke war mit den Verkaufszahlen sehr zufrieden: "Im Sommer sind die Zahlen stetig gestiegen und sie steigen auch weiterhin rasant an".

Musicload von T-Online startete am 11. Oktober 2003. Zunächst wurden nach Firmenangaben im Schnitt etwa 250.000 Dateien monatlich heruntergeladen, inzwischen sind es etwa 1 Million, im Dezember 2004 sogar 1,4 Millionen. Das T-Online Portal erwartet allein bei sich in diesem Jahr rund 15 Millionen Downloads.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden