Microsoft kauft Groove Networks

Microsoft Microsoft hat bekannt gegeben, dass man das Unternehmen Groove Networks aufkaufen werde. Der Gründer von Groove Networks Ray Ozzie wird in diesem Zusammenhang neuer Chief Technology Officer bei dem Redmonder Softwarekonzern. Die genauen Umstände der Übernahme wurden allerdings noch nicht endgültig festgesetzt. Groove Networks wurde im Jahr 1997 gegründet und programmiert und verkauft Software für die Verbesserung der Zusammenarbeit von Teams. Hauptsitz des Unternehmens ist in Beverly (Massachusetts), wo das Unternehmen mehr als 200 Angestellte hat.

Jedoch ist die Übernahme von Groove Networks durch Microsoft keine große Überaschung. Beide Unternehmen arbeiten schon seit längerem eng zusammen und einige der Produkte, die Groove Networks anbietet, können jetzt schon gut in Office integriert werden und schließen dort einige "Produktlücken".

Eines der wohl bekanntesten Produkte von Groove Networks ist Virtual Office. Durch die Zusammenführung von Virtual Office und Microsoft Office Live Meeting 2005 und Microsoft Office Live Communications Server werden diese um einige neue Features, wie beispielsweise Peer-to-Peer (P2P) Lösungen wie die Einrichtung von virtuellen Workspaces, erweitert.

Weitere Infos: Pressemitteilung von Groove Networks
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:15 Uhr POLIVA Herrengeldbörse mit Geldklammer | Geldbörse mit Kartenfächern | Schutz vor RFID | ohne Kleingeldfach | hochwertiges Kalbsleder aus Handarbeit
POLIVA Herrengeldbörse mit Geldklammer | Geldbörse mit Kartenfächern | Schutz vor RFID | ohne Kleingeldfach | hochwertiges Kalbsleder aus Handarbeit
Original Amazon-Preis
27,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
23,71
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,19
Nur bei Amazon erhältlich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden