Nokia will N-Gage erneut überarbeiten

Telefonie Der finnische Handy-Hersteller Nokia plant in den nächsten Monaten eine überarbeitete Fassung seines Spiele-Handys N-Gage QD herauszubringen. Dies gab das Unternehmen bei der Game Developer Conference im amerikanischen San Francisco bekannt. Die neue Version soll unter anderem mit neuen Farben und einem überarbeiteten "Look & Feel" aufwarten. Weitere Details wollte Gerard Wiener, Direktor und Gerneral Manager bei Nokia nocht nicht bekannt geben. Nokia habe aber für zukünftige N-Gage Versionen neue Designs in der Schublade um auch mit neuen Technologien mithalten zu können.

Das N-Gage erschien erstmals 2003 auf dem Markt. Als viele Benutzer sich wegen dem hohen Verkaufspreis und Design-Fehlern beschwerten reagierte Nokia und brachte eine neue Version mit dem Namen "N-Gage QD" heraus.

Trotz der zahlreichen Verbesserungen sind die Verkaufszahlen aber weiter so niedrig, dass sich Nokia nun zu weiteren Verbesserungen gezwungen fühlt. Vom N-Gage wurden weltweit etwa 1,5 Millionen Geräte verkauft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Aktion: Handytarif mit reduziertem Verkaufspreis
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
5,00
Ersparnis zu Amazon 64% oder 8,99
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden