Symantec kritisiert Microsofts Sicherheit

Wirtschaft & Firmen Symnatecs CEO John Thompson hat Microsoft besonders in der heterogenen Umgebung unvollständige Umsetzung der Sicherheitsansätze vorgeworfen. Während der Information Processing Interangency Confernce in Orlando (FL, USA) sprach Thompson vor IT-Verantwortlichen aus Regierungsstellen davon, dass die Bemühungen Microsofts Windows und andere Anwendungen vor Hackern zu schützen, schlicht nicht ausreichen würden. Er wies darauf hin, dass viele Behörden nicht nur Windows sondern auch andere Systeme, wie beispielsweise Linux, einsetzen würden, weshalb sie mit den von Microsoft gebotenen Sicherheitsmechanismen nur ihre Windows-Systeme schützen können.

Daher legte er den IT-Verantwortlichen nahe, dass sie sich nicht auf Sicherheitslösungen für einzelne "Inseln" verlassen sollten sondern lieber eine plattformunabhängige Lösung bevorzugen sollten.

Quelle: silicon.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren78
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:30 Uhr Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Sony 55 Zoll Fernseher (4K HDR, Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
835,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
749,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 85,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden