Bill Gates wird zum Ritter geschlagen

Microsoft Nach der Ankündigung im letzten Jahr ist es heute soweit - Bill Gates wird von Queen Elizabeth II. in den Ritterstand erhoben. Gates wird durch die Verleihung des Titels "Knight Commander of the Most Excellent Order of the British Empire" für seine unternehmerischen Verdienste geehrt. Die Zeremonie wird von der Queen selbst geleitet und setzt eine Tradition aus dem Jahre 1917 fort. Als Amerikaner darf Bill Gates sich allerdings nicht "Sir" nennen, da dieses Privileg britischen Staatsbürgern und Mitgliedern des Commonwealth vorbehalten ist.

Als die Ehrung im letzten Jahr angekündigt wurde, hatte der britische Aussenminister Jack Straw gesagt, dass Gates "einer der bedeutendsten Firmenchefs dieser Zeit" sei und "seine Firma bedeutenden Einfluss auf die britische Wirtschaft" habe.

Vor Gates waren bereits Roger Moore und der Erfinder des Internet Tim Berners-Lee zum Ritter geschlagen worden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren79
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden