MS AntiSpyware: 5 US-Dollar Schadensersatz

Microsoft Haben Sie die EULA von Microsoft AntiSpyware aufmerksam gelesen? Wohl kaum, denn es findet sich ein Absatz (Absatz 10) darin, der einem bare Geld bringen kann. Wir berichteten erst kürzlich, dass sich das Lesen der EULA durchaus lohnt und jetzt ein neuer Fall dazu. So schreibt Microsoft in der EULA, dass wenn durch die Verwendung von Microsoft AntiSpyware direkte Schäden an Diensten, Inhalten von Webseiten und Programmen von Drittanbietern auftreten, dass man 5 US-Dollar Schadensersatz zahlt. Dies beschreibt der Absatz 10 der EULA:

10. LIMITATION ON AND EXCLUSION OF DAMAGES. Microsoft’s liability under this agreement is limited. You can recover from Microsoft and its suppliers your direct damages up to U.S. $5.00. You cannot recover any consequential damages, lost profits, special, indirect or incidental damages from Microsoft and its suppliers. This limitation applies to:
    anything related to the software, services, content (including code) on third party Internet sites, or third party programs, and
  • claims for breach of contract, breach of warranty, guarantee or condition, strict liability, negligence, or other tort to the extent permitted by applicable law.

It also applies even if Microsoft knew or should have known about the possibility of the damages.

Vielen Dank an swissboy für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden