AMD führt Dual-Core Athlon 64 vor

Hardware AMD hat vor einigen Tagen erstmals eine Athlon 64 CPU für Desktop-PCs in seinem kalifornischen Hauptquartier vorgeführt. Die Details der Architektur sind bisher nicht bekannt, da AMD sich in dieser Hinsicht noch bedeckt hält. Die Vorführung folgt auf die Vorstellung von Dual-Core Opteron Prozessoren auf der LinuxWorld 2005. Der "Toledo" soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen, soll auf einen Socket 939 passen und kann auf den normalen Athlon 64 Mainboards betrieben werden - einem BIOS-Update sei dank. Zusätzliche Kühlung soll laut AMD nicht nötig sein.

AMD und Intel wetteifern im Augenblick darum, wer die ersten Dual-Core Produkte auf den Markt bringen kann. Auf dem Desktop-Markt hat Intel die Nase vorn und bringt im zweiten Quartal diesen Jahres seine auf dem Pentium 4 mit HT-Technologie basierenden "Smithfield"-CPUs. Was Server betrifft wird wohl AMD zuerst mit seinen doppelkernigen Opteron Chips am Start sein, bevor Intel erst im Jahr 2006 mit Dual-Core Xeon Prozessoren aufwarten kann. Die hochpreisigen Itanium 2 sollen hingegen noch in diesem Jahr erscheinen.

Preislich wird der neue Athlon 64 unter dem High Performance Athlon FX liegen. Er soll sich aber noch vor dem normalen Athlon 64 in der Preisliste einordnen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden