Telekom senkt Verbindungspreise in der Hauptzeit

Telefonie Wie die T-Com bekannt gab, werden die Verbindungspreise zum 1. März bei allen T-ISDN Anschlüssen in der Zeit zwischen 7 und 18 Uhr für deutschlandweite Verbindungen um 15% - von 4,6 Cent auf 3,9 Cent pro Minute - fallen. Zudem wurden die Tarife umbenannt. Aus T-ISDN XXL wird z.B. Call XXL. Die anderen Tarife sollen Call-Time und Call-Plus heißen. Zusätzlich wird es in kürze den Tarif Call-XXL-Freetime geben, der das kostenlose Telefonieren nach 18 Uhr erlaubt. Hier wird jedoch ein Aufschlag von 5€ auf die monatliche Grundgebühr erhoben.

Bei den Ortsgesprächen wird sich nichts ändern: 2,9 Cent in der Haupt- und 1,5 Cent in der Nebenzeit. Das Telefonieren nach 18 Uhr kostet deutschlandweit nach wie vor 2,5 Cent pro Minute. Im Tarif Call-XXL (T-ISDN XXL) ist das Telefonieren an Wochenenden sowie deutschlandweiten Feiertagen weiterhin kostenfrei.

Weitere Informationen: T-Com.de

Quelle: Schreiben von der T-COM / Hotline
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden